Vorbereitung aufs Eidgenössische Turnfest 2019 in Aarau

Am Morgen des 1. Mai ruhten sich die Turnerinnen und Turner des TV Neunkirch nicht etwa aus – nein, sie standen bereits vor 10 Uhr auf dem Sportplatz Randenblick bereit für eine intensive, lange Trainingseinheit. Die neuen Oberturner Andri Wildberger und Fabio Steinegger hatten sich ein eng getaktetes Programm überlegt, dass den Wettkampf simulieren und dem Leiterduo Anhaltspunkte zum aktuellen Leistungsstand der Aktivriege geben sollte. So wurde bald in Gruppen gesprintet, geworfen, geschleudert, gestossen oder gesprungen. Einige zeigten Einsatz bis über die Grenzen des Gesunden hinaus und mussten danach aussetzen.

Am Nachmittag fand der Trainingswettkampf statt, wobei jeder Turner wie im Wettkampf einen Probeversuch und danach drei zu messende Versuche hatte. Persönliche Bestleistungen wurden keine erzielt und das Fazit war schliesslich, dass jeder noch Potential zur Verbesserung hätte. Trotzdem konnten Abläufe optimiert und an der Technik gefeilt werden, so dass sicher jeder Turnende vom Einsatz profitieren konnte. Abgeschlossen wurde das gut organisierte Training bei Wurst und Bier im Clubhaus des FC Neunkirch. Vielen Dank den Organisatoren sowie allen, die in irgendeiner Form zum Gelingen des Trainingstages beigetragen haben.