Der Turnverein Neunkirch zu Gast im Appenzellerland

    Am Samstagmorgen des 19. September machten sich 19 Aktivmitglieder voller Motivation auf ins Appenzellerland. Der Zug brachte uns via Appenzell zur Landbäckerei der Familie Fässler. Nach einer kurzen Stärkung durften wir selber einen originalen Appenzeller-Biber herstellen. Nach dem Backen fuhren wir mit dem Zug und der Seilbahn hoch zum Hohen Kasten. Von dort aus wanderten wir bei traumhaftem Wetter via Staubern, wo wir uns verpflegten, zur SAC-Hundsteinhütte in Bollenwees.
    Am Sonntag wanderten wir nach dem Frühstück in Richtung Restaurant Ruhesitz. Nach dem Mittagessen ging es von hier aus mit den Trottis zurück nach Brülisau. Anschliessend machten wir uns auf den Weg nach Appenzell. Nach einem kleinen Rundgang durch die Altstadt, durften wir das alte Handwerk «Ziselieren» in ein paar Minuten erlernen. Danach traten wir gut gelaunt unsere Rückreise nach Neunkirch an. An dieser Stelle noch ein grosses Dankeschön an die beiden Organisatoren Pascal und Michelle Sonderer.

    Abschluss SHMV 2020 – es hat nicht sollen sein

    Jede Veranstaltung hat ein Ende – auch die, die nie statt gefunden hat.

    Auf Ende August 2020 schliessen wir das Projekt SHMV 2020 beim Turnverein Neunkirch definitiv ab. Die vielfältigen Kontakte während der Organisation, die spannenden Momente rund um die Verschiebung und Absage, sowie die tolle Unterstützung von Gönnern, Sponsoren und Lieferanten werden uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

    Ein spezieller Dank zum Schluss an alle Sponsoren, die uns trotz Absage unterstützt haben oder sogar einen Corona- Fonds gegründet haben, um Defizite auf Grund der ausserordentlichen Lage ausgleichen zu können.

    Bleibt gesund und geht wieder Turnen!

     

    Turnfestbummel

    Am Sonntag, 21. Juni versammelten sich 21 Turnende des TV Neunkirch zum Turnfestbummel. Dieser Anlass entstand spontan nachdem klar wurde, dass dieses Jahr keine Turnfeste stattfinden würden und nachdem auch der Auffahrtsbummel Corona-bedingt abgesagt werden musste. Der TV Neunkirch selbst wollte die Schaffhauser Meisterschaften im Vereinsturnen organisieren, doch wie viele Anlässe wurde auch dieser Höhepunkt des Schaffhauser Turnjahres Opfer der Corona-Epidemie. Mit dem Turnfestbummel wurde also nach langer Zeit wieder die Geselligkeit gepflegt.

    Der Fussweg führte die Gruppe vom Vita-Parcours zum «Rennwegbrünneli». Dort gab es Grilladen, kühle Getränke und feine Desserts – alles Dinge, die auch an einem Turnfest zu finden sind. Die Turnenden genossen es sichtlich, sich in gemütlichem Rahmen auszutauschen und über die verrückte, trainingslose Zeit im Lockdown zu diskutieren. Vielen Dank allen, die etwas an diesen Bummel beigetragen haben.

    1 2 3 18