Erneuerter Vorstand

Die ordentliche Generalversammlung des TV Neunkirch war gut besucht. Knapp 40 Mitglieder und Gäste wollten mehr über das vergangene Turnerjahr erfahren. Neben den üblichen Traktanden wie Finanzen und Jahresberichten dominierten dieses Jahr verschiedene Wahlen.

Im Vorstand gab es eine grössere Rochade, nachdem Kilian Weber nach fünf Jahren als Präsident zurücktrat. Zum Nachfolger wurde Reto Steinegger gewählt. Dieser hatte als Oberturner über sechs Jahre lang die Geschicke in der Halle und auf dem Platz gelenkt. Für das wichtige Amt des Oberturners wurden gleich zwei Nachfolger gefunden: Andri Wildberger und Fabio Steinegger werden das Amt gemeinsam ausüben und setzen einen ersten Schwerpunkt mit der Verschärfung der erforderlichen Trainingspräsenz. Für das Amt des Beisitzers – bisher von Andri Wildberger besetzt – konnte Michelle Sonderer gewonnen werden. Die Gymnasiastin engagiert sich ausserdem in der Mädchenriege. Ursina Reich als Aktuarin und Michael Stamm als Kassier komplettieren den Vorstand und sorgen für Konstanz.

Im Jahresprogramm gibt es mehrere Highlights. Im Februar steht das Turnerchränzli unter dem Motto „Chläggi-TV“ an. Im Juni findet das Eidgenössische Turnfest in Aarau statt. Und am 1. September organisiert der TVN den Regionalspieltag des Schaffhauser Turnverbandes in Neunkirch.

Der Abend endete mit vielen guten Gesprächen und unterhaltsamen Fotostrecken.